Das schöpferische Tun verbindet den Menschen wieder mit den eigenen Kräften und mit seiner Selbstwirksamkeit.
Das kunsttherapeutische Arbeiten macht innere Prozesse, innere Wahrheiten, die im Unbewussten, nicht direkt zugänglichen liegen, sichtbar. Sie werden in der konkreten Arbeit und in der Betrachtung erlebbar und spürbar. Gearbeitet wird mit gestalterischen Mitteln
aller Art.

Kunsttherapie kann hilfreich sein, wenn

Sie sich selbst besser kennenlernen möchten

Sie einen Zugang zu Ihren Ressourcen und Kräften finden und pflegen möchten

Sie innere Prozesse verstehen möchten

Sie das eigene Leben bewusst gestalten möchten

Sie sich in einer schwierigen Lebensphase, einer Krise befinden

Sie das Gefühl haben, in Ihrer persönlichen Entwicklung fest zu stecken

Sie schmerzhafte Ereignisse wie Trennung, Verlust, Krankheit verarbeiten möchten

Grundlegend ist das Zusatzstudium der Kunsttherapie an der Katholischen Fachhochschule (jetzt Katholische Hochschule) in Freiburg im Breisgau.

Preise:

60.- € pro 60 Minuten

Gruppe Ausdrucksmalen (max. 4 TeilnehmerInnen, 5 Termine jeweils 2 Stunden): pro Person und Abend: 30 .-€